5 gute Gründe, warum Sie bei uns richtig sind

Wir sind keine Agentur. Alle Boote – mit Ausnahme des Folkebootes – sind unser Eigentum. Für alle eigenen Boote gilt deshalb:

1)
Unsere Bootsvermietung ist kein großes Chartergeschäft, sondern eine kleine, sympathische Ergänzung zu unserer Segel- und Motorbootschule. Wir legen Wert auf eine gute Vorbereitung. Deshalb bekommen Sie bei unseren eigenen Booten nicht nur eine schnelle Einweisung an Bord, sondern wir nehmen uns viel Zeit, Ihnen die Boote zu zeigen und Einzelheiten zu erklären. Gern geben wir Tipps, wie Sie am besten ablegen, Segel setzen, reffen, Segel bergen und wieder anlegen. Wir machen Sie anhand von Seekarten mit dem Revier vertraut. Die Übergabe ist erst dann beendet, wenn Sie sich mit dem Boot vertraut fühlen.

2)
Wenn Sie sich ganz sicher fühlen möchten, können Sie gern zum Einstieg unser individuelles Manövertraining auf dem Boot buchen. Dauer und Inhalte passen wir an Ihre Bedürfnisse an.

3)
Unser zeitintensiver Service ist nur deshalb möglich, weil wir nicht viele Boote verchartern müssen, sondern klein sind und es auch bleiben wollen. Sie bekommen bei uns alles aus einer Hand:

  1. Der Vercharterer ist auch der Eigner der Boote und macht mit Ihnen den Chartervertag ohne weitere Vermittler. Alle unsere Boote sind gut gepflegt, gewartet und sauber.
  2. Die Übergabe erfolgt entweder durch den Eigner persönlich oder einen erfahrenen Segellehrer.
  3. Sollten unterwegs Fragen auftreten, telefonieren Sie direkt mit dem Eigner.
    Gern versorgen wir Sie während Ihres Törns mit aktuellen Wetterinformationen.

4)
Sie segeln bei uns in einem wunderbaren Revier, das wie geschaffen ist für kleine Boote mit wenig Tiefgang: in den geschützten Gewässern des Greifswalder Boddens, Peenestroms, Achterwassers und Haffs. Navigatorisch ist es wegen der geringen Wassertiefen nicht allzu leicht, aber – ganz wichtig – vor hohen Wellen gut geschützt. Es ist daher auch für Charterer interessant, die noch nicht Hunderte von Seemeilen Erfahrung besitzen.

5)
Die Boote unterliegen einer strengen Kontrolle durch das Wasser-und Schifffahrtsamt. Kopien der amtlichen Bootszeugnisse sind bei jedem Boot an Bord.

 

Entdecken Sie die romantischen Boddengewässer von Usedom und Rügen.

Unsere Empfehlung aus langjähriger Erfahrung: Begnügen Sie sich nicht mit nur einer Woche auf dem Boot. Wenn Sie sieben Tage Zeit haben und sich das Wetter an nur zwei Tagen nicht zum Segeln eignet, versäumen Sie womöglich die schönsten Ziele. Viel entspannter wird Ihr Urlaub, wenn Sie nicht versuchen, im Eiltempo übers Wasser zu hetzen. …

Wir haben für Sie kleine Yachten, alles GFK-Klassiker, und eine Wanderjolle, mit denen Sie nach Herzenslust den Peenestrom, das Achterwasser, das Haff oder auch mal den Greifswalder Bodden erkunden können. Mit einem Stopp in Swinemünde in Polen können Sie zum Beispiel die Insel Usedom umrunden. Bei uns bekommen Sie ideale Segelyachten für die Zwei-Personen-Crew. Die Wanderjolle ist stabil und eignet sich gut für Tagestouren oder bei ruhigem Wetter auch für ein mehrtägiges Wasserwandern in unserem windreichen Revier. Überzeugen Sie sich selbst und bummeln Sie bei uns gemütlich von Hafen zu Hafen.

Die romantische Boddenlandschaft ist eines der schönsten Wassersportreviere an der gesamten deutschen Ostseeküste. Das Revier bietet zum einen mit seiner Weite viel Platz zum Segeln und hält auf der anderen Seite alle paar Seemeilen geschützte Buchten und lauschige Häfen zum Übernachten bereit.